Über

Worum geht es in diesem Blog?

Dieser Blog ist eine Reise durch mein Leben und meine Gedanken – echt und ehrlich. Über das Leben, Reisen, Selbstfindung, seelische Gesundheit, Spiritualität, Philosophie, Ernährung, Umwelt, Aktivismus, Tauchen und alles, was mich bewegt… Kein definiertes Thema, kein Muster, keine Ordnung, so chaotisch wie meine Gedanken.

 

Wer bin ich?

Julia, 31 Jahre, made in Germany, in der Welt zu Hause.

Nomade | Weltenbummler | Free Spirit | Denker | Träumer | Entdecker | Taucher | Vegan | Spinner | Fisch | Alien

Vor ein paar Jahren war mein Plan, erwachsen zu werden, eine Karriere aufzubauen (Marketing), zu heiraten (September 2011), Kinder zu haben (mit 25) und ein Haus zu kaufen/bauen. Bilderbuch Familie, die das Leben lebte, das jeder um mich herum anstrebte oder bereits lebte. Ich erkannte früh, dass das nicht das war, was ich wollte, aber ich dachte, das ist eben was wir in diesem Alter tun. So ziemlich mein ganzes Leben lang war ich verwirrt, aber dachte immer, dass diese Verwirrung Teil des Erwachsenwerdens ist und dieses Gefühl der chronischen Unzufriedenheit und nicht „reinzupassen“ nach einiger Zeit verblassen würde. Falsch gedacht! Meine Sehnsucht nach einem anderem Leben wurde immer stärker und es machte mich verrückt. Ich war extrem unglücklich und verloren und fühlte mich missverstanden. Ich hatte keine Ahnung, wer ich war und wohin ich ging. Ich wusste, dass ich etwas tun musste, also entschied ich mich zu reisen und damit veränderte sich alles. Meine Einstellung zum Leben, mein Verständnis für Beziehungen und zwischenmenschliche Kontakte und auch die Art, wie ich mich selbst sehe. Ich lernte, auf mein Herz zu hören und meinen inneren Stimmen zu folgen, was mir half mich selbst kennen zu lernen und zu verstehen und ich lernte mich vertzuschätzen, was sich auch positiv auf meine Beziehungen auswirkte. Ich habe verstanden, was mir wirklich wichtig ist im Leben und ich habe meine Wertvorstellungen komplett neu definiert. Ich habe langsam über die Jahre das Leben geformt, das ich immer leben wollte, das Leben, für das ich geboren wurde. Heute bin ich super glücklich und zufrieden, weil ich genau das tue, was ich tun möchte und genau die Person bin, die ich immer sein wollte. Ich habe langsam die Persönlichkeit und Identität gefunden und geformt, die mir mein ganzes Leben lang gefehlt hat.

Während dieses ganzen Prozesses (seit 2011) fühlte ich mich oft überwältigt und gelähmt von meinen Erfahrungen, Eindrücken und verwirrenden Gedanken. Es war manchmal schwer zu bewältigen und ich hatte Mühe, mich und mein Leben zu verstehen. Deshalb habe ich angefangen zu schreiben. Mit diesem Blog möchte ich loswerden, was in meinem Kopf vorgeht, um meine Gedanken auszudrücken und zu ordnen, aber ich möchte auch Menschen in ähnlichen Situationen inspirieren und helfen, ihr Denken und ihr Leben zu verändern und sich selbst und ihr Glück zu finden.